WASCHANLEITUNG & PFLEGE

VOR GEBRAUCH

Damit die Stoffwindeln und Einlagen ihre volle Saugfähigkeit erreichen, sollten diese vor dem Erstgebrauch mehrfach gewaschen werden. Hierbei reicht eine Waschtemperatur von 30°C aus.

Die Windeln und Einlagen brauchen in der Regel acht Waschgänge bis sie ihre volle Saugfähigkeit erzielen.

DIE SCHMUTZIGE WINDEL

Beseitigen Sie bitte zunächst den Kot von der schmutzigen Windel/Einlage in die Toilette.

Die schmutzige Stoffwindel sollte nicht eingeweicht oder gebleicht werden! Kurzes Ausspülen verhindert spätere Fleckenbildung und die Fasern können nicht vom Urin angegriffen werden.

WÄSCHE

Als Waschmittelzugabe empfehlen wir nur die Hälfte der vom Waschmittelhersteller empfohlenen Menge zu benutzen. Zu hoch dosierte Waschmittelzugabe kann dazu führen, dass die Stoffwindel unangenehm riecht.

Bei der Verwendung von Spezialwaschmitteln für Stoffwindeln, richten Sie sich bitte nach den Angaben des Herstellers.

Das Waschpulver sollte parfümfrei sein und außerdem keinen Weichspüler oder Bleichmittel enthalten, auch Seife oder Essig sollten Sie nicht verwenden. Andernfalls könnte es sein das die Fasern angegriffen werden.

Unsere Stoffwindeln sollten bei 40°C und die Einlagen können bis zu 60°C gewaschen werden. Wir empfehlen die schmutzigen Windeln spätestens nach drei Tagen zu waschen, da Urin und Kot bei längerem Einwirken den Stoff der Windel angreifen.

TROCKNEN

Im Trockner sollten die Windeln schonend bei niedriger Wärme getrocknet werden. Das Trocknen auf der Leine verlängert die Lebensdauer der Windel und Einlagen.

WUNDSALBEN

Benutzen Sie keine Wundsalbe direkt an der Windel, legen Sie immer einen Einwegvlies zwischen Windel und Salbe. Wundsalben verstopfen den Stoff und die Feuchtigkeit kann nicht mehr aufgesogen werden.

 


Copyright 2014 fidebum GmbH Fritz-Berend-Strasse 76 49090 Osnabrück

Fatal error: Call to a member function get() on a non-object in /www/htdocs/w00f2f72/public_html/index.php on line 103